Klasse A (Motorrad)

Schwere Krafträder (Zweiräder, auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von mehr als 50 cm³; und einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und dreirädige Kaftfahrzeuge mit einer Motorleistung von mehr als 15 kW.

  • Mindestalter 24 *
  • Vorbesitz einer anderen Klasse nicht erforderlich
  • Beinhaltet Klasse A2, A1, AM
  • Geltungsdauer des Führerscheins 15 Jahre
  • Geltungsdauer der Fahrerlaubnis unbefristet
* oder 20 Jahre bei zweijährigem Vorbesitz der Klasse A2 (bei Vorbesitz ist nur noch eine praktische Fahrprüfung notwenig)
21 Jahre für dreirädige Kraftfahrzeuge der Klasse A

Theoretische und Praktische Ausbildung

Mindestumfang des Theorieunterrichts (ohne Vorbesitz einer anderen Klasse)
  • Grundunterricht 12 Stunden
  • Klassenspezifischer Unterricht 4 Stunden
  • Gesamt 16 Stunden (jeweils Doppelstunden zu je 90 Min.)
Praktische Ausbildung (ohne Vorbesitz)
  • Schulung auf Bundes- oder Landesstraßen:
    5 Fahrstunden zu jeweils 45 Minuten
  • Schulung auf Autobahnen oder autobahnähnlichen Kraftfahrtstraßen:
    4 Fahrstunden zu jeweils 45 Minuten
  • Schulung bei Dämmerung oder Dunkelheit:
    3 Fahrstunden zu jeweils 45 Minuten

Klasse A2

Mittelschwere Krafträder (Zweiräder, auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von mehr als 50 cm⊃3; und einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h. Leistung: maximal 35 kW. Verhältnis Leistung zu Lerrmasse: maximal 0,2 kW/kg

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Vorbesitz einer anderen Klasse nicht erforderlich
  • Beinhaltet Klasse A1, AM
  • Geltungsdauer des Führerscheins 15 Jahre
  • Geltungsdauer der Fahrerlaubnis unbefristet
  • Nach 2 Jahren; Klasse A1 nur praktische Fahrprüfung notwendig
  • Ausbildungsfahrzeug Suzuki GSR 600

Theoretische und Praktische Ausbildung

Mindestumfang des Theorieunterrichts
  • Grundunterricht 12 Stunden, mit Vorbesitz 6 Stunden
  • Klassenspezifischer Unterricht 4 Stunden (auch mit Vorbesitz)
  • jeweils Doppelstunden zu je 90 Minuten
Praktische Ausbildung
  • Schulung auf Bundes- oder Landesstraßen:
    5 Fahrstunden zu jeweils 45 Minuten, bei Vorbesitz A1: 3 Fahrstunden
  • Schulung auf Autobahnen oder autobahnähnlichen Kraftfahrtstraßen:
    4 Fahrstunden zu jeweils 45 Minuten, bei Vorbesitz A1: 2 Fahrstunden
  • Schulung bei Dämmerung oder Dunkelheit:
    3 Fahrstunden zu jeweils 45 Minuten, bei Vorbesitz A1: 1 Fahrstunde

Klasse A1

Leichtkrafträder Krafträder der Klasse A (Leichtkrafträder) mit einem Hubraum von nicht mehr als 125 cm³; und einer Nennleistung von nicht mehr als 11 kW, Verhältnis Leistung zu Leermasse: maximal 0,1 kW/kg. Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit mehr als 50 cm⊃3; und einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h mit einer Leistung von bis 15 kW.

Klasse A1 berechtigt auch zum Führen von:
Krafträdern mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³; und einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 40 km/h, wenn sie bis zum 31.12.1983 erstmals in den Verkehr gekommen sind und Krafträdern mit einem Hubraum von nicht mehr als 125 cm³; und einer Nennleistung von nicht mehr als 11kW, wenn sie bis zum 18.01.2013 erstmals in den Verkehr gekommen sind.

  • Mindestalter 16
  • Vorbesitz einer anderen Klasse nicht erforderlich
  • Geltungsdauer des Führerscheins 15 Jahre
  • Geltungsdauer der Fahrerlaubnis unbefristet
  • Ausbildungsfahrzeug Honda Varadero 125

Theoretische und Praktische Ausbildung

Mindestumfang des Theorieunterrichts (ohne Vorbesitz einer anderen Klasse)
  • Grundunterricht 12 Stunden, mit Vorbesitz 6 Stunden
  • Klassenspezifischer Unterricht 4 Stunden (auch bei Vorbesitz)
Praktische Ausbildung (ohne Vorbesitz)
  • Schulung auf Bundes- oder Landesstraßen:
    5 Fahrstunden zu jeweils 45 Minuten
  • Schulung auf Autobahnen oder autobahnähnlichen Kraftfahrtstraßen:
    4 Fahrstunden zu jeweils 45 Minuten
  • Schulung bei Dämmerung oder Dunkelheit:
    3 Fahrstunden zu jeweils 45 Minuten

Klasse AM

Zwei und dreirädrige Kleinkrafträder sowie vierrädrige Leichtfahrzeuge bis 50 ccm, max. 45 km 7h bbH bzw. 4 kW

  • Mindestalter 16
  • Die Klasse AM löst die Klassen M und S ab

Theoretische und Praktische Ausbildung

Mindestumfang des Theorieunterrichts (ohne Vorbesitz einer anderen Klasse)
  • Grundunterricht 12 Stunden, mit Vorbesitz 6 Stunden
  • Klassenspezifischer Unterricht 2 Stunden
Praktische Ausbildung (ohne Vorbesitz)
  • Grundausbildung – keine Sonderfahrten
Die Fahrerlaubnis wird ohne Beschränkung erteilt, wenn die praktische Prüfung
auf einem Fahrzeug mit automatischer Kraftübertragung abgelegt wird!