Klasse L (u.a. Gabelstapler)

Zugmaschinen, die nach ihrer Bauart zur Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden, mit einer bbH von nicht mehr als 40 km/h. Selbstfahrende Arbeitsmaschinen, selbstfahrende Futtermischwagen sowie Stapler und andere Flurförderzeuge mit einer bbH von nicht mehr als 25 km/h. Hinter diesen Fahrzeugen dürfen Anhänger mitgeführt werden. In diesem Fall darf der Fahrer nicht schneller als 25 km/h fahren.

  • Geltungsdauer der Fahrerlaubnis: unbefristet
  • Geltungsdauer des Führerscheins: unbefristet

Gabelstapler

Jeder Betrieb der Flurförderzeuge betreibt, muss über Fahrer verfügen, die mit diesen Flurförderzeugen sicher, wirtschaftlich und zweckentsprechend umgehen können. Dies trifft insbesondere bei Gabelstaplern zu. Bei uns erlernen Sie den sach- und fachgerechten Umgang mit Gabelstaplern.

Ausbildung und Prüfung

  • theoretische Ausbildung
  • praktische Ausbildung mit Abschlussprüfung